Kanalsanierungen: Diese Kosten drohen uns wirklich!

Wir decken auf, Dokumente die belegen, Kanalsanierungen sind viel teurer als die Kanallobby behauptet.

Wir dokumentieren hier Kostenvoranschläge von Kanalsanierern.

Daten die Rückschlüsse auf die Identität der Firmen zulassen, mussten aus rechtlichen Gründen entfernt werden.


Die im Übertrag

Nicht nur diese Belege, die Kostenvoranschläge der Kanalsanierer, bestätigen die hohen Kosten, nein, auch die Presse berichtet und sogar ein KANALSANIERER gibt es zu: Kosten in 5 stelliger Höhe!

„Bei Reparaturen können leicht Kosten in Höhe von 15 000 Euro entstehen.“
http://www.ksta.de/koeln-uebersicht/dichtheitspruefung-vorstoss-gegen-kanal-tuev,16341264,12012416.html

„Dort haben sich die Kosten für viele Grundeigentümer nach Kenntnis der
Stadt bei offenen Sanierungsarbeiten zwischen 3000 bis zu sage
und schreibe 15 000 Euro bewegt.“


http://www.neumarkt-tv.de/default.aspx?ID=378&showNews=86951&showArchiv=1&aktMonat=6&aktJahr=2007&aktWoche=3


10 000 Euro lt. KANALSANIERER
(Zumindest 10 000 Euro geben sie zu) 😀

Artikel vom 12.03.2011:

„Ab den 70er Jahren wurden in der Regel PVC-Leitungen verbaut, und die sind
stabiler als die bis dahin verwendeten Abflussleitungen aus Steinzeug.“
Dennoch sind viele Leitungen sanierungsbedürftig: „Von den 500, die wir
voriges Jahr überprüft haben, waren nur 13 dicht“, so Stommel. Und je
länger die Leitungen auf dem privaten Grundstück desto teurer die
Sanierung: „Im Schnitt betragen die Sanierungskosten 8 000 bis 10 000 Euro.“
Straßenbaumeister Sascha Stommel, zertifizierter Kanalprüfer aus Lindlar.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/lokales/bonn/Kanalsanierung-Banken-bieten-spezielle-Programme-article37748.html

Über den neuesten Stand unseres Kampfes und über die Fakten informieren Sie sich
bitte in unserem Hauptblog:
http://nrwsagtnein.blogspot.de/

Advertisements